Politik bedeutet für mich Menschlichkeit und Gerechtigkeit

Politisches Handeln muss sich an Ihrem Wohl orientieren, Ihnen bestmögliche Chancen und ein Leben in Freiheit ermöglichen. Ich mache mich stark dafür, dass diese Ziele für alle Menschen gelten, unabhängig von Herkunft, Vermögen oder Status.

Als Landtagsabgeordneter aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen und als Wahlkreis-Abgeordneter für die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach fühle ich mich den Mitbürgerinnen und Mitbürgern des Oberlandes im Besonderen verpflichtet. Das schließt selbstverständlich auch alle anderen Bürgerinnen und Bürger im südlichen Oberbayern ein, die sich an mich wenden wollen. Ich will Ihr Ansprechpartner sein, Ihnen weiterhelfen und damit meinen Beitrag für ein gelingendes Miteinander leisten.

Mit meiner Arbeit möchte ich eine Besserstellung des ländlichen Raumes im südlichen Oberbayern erreichen, eine Politik der Nachhaltigkeit in Ökonomie und Ökologie durchsetzen, die beruflichen Perspektiven der Menschen im Oberland verbessern, regionale Berufs-, Bildungs- und Ausbildungsangebote stärken sowie das Oberland als Tourismusregion weiter voran bringen.

 

Ihr Florian Streibl




Aktuelles

Gestern war Volker Härdtl, Geschäftsführer DLRG Landesverband Bayern e. V. und Ingo Flechsenhar, Präsident DLRG Landesverband Bayern e. V. bei uns in der Landtagsfraktion zu Gast. Danke für die guten Gespräche.
 
v.l.: Volker Härdtl, Geschäftsführer DLRG Landesverband Bayern e. V., Joachium Hansich MdL, Florian Streibl Fraktionsvorsitzender, Ingo Flechsenhar Präsident DLRG Landesverband Bayern e. V.
Foto: Landtagsfraktion Freie Wähler, 21.01.2020

Am Mittwoch habe ich mich mit Vertretern des Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (Regionalverband Oberbayern) im Bayerischen Landtag getroffen.
In dem Gespräch wurde einmal mehr deutlich, wie dringend unsere Gesellschaft gerade auch bei der Notfallversorgung auf ehrenamtliches Engagement angewiesen ist.
Zeit, etwas zurückzugeben: Wir #FREIEWÄHLER setzen uns dafür ein, dass Ehrenamtlichen bayerischer Blaulichtgruppen die kostenlose Benutzung von Bus und Bahn ermöglicht wird - so, wie es bei Uniformträgern von Polizei und Bundeswehr bereits üblich ist.

Auf dem Bild: v.l.: Magrit März, Stephan Höllmüller, Florian Streibl MdL.

Foto: Ines Schulz

 

Zu Besuch bei den Freien Wähler Bayrischzell Besuch Skigebiet Sudelfeld und Meinungsaustausch zum Freibad

 

Bei Schneetreiben und starkem Wind zeigten einige Mitglieder der Freien Wähler Bayrischzell dem Landtagsabgeordneten und Fraktionsvorsitzenden der FREIEN WÄHLER Florian Streibl den jetzigen Betrieb des Skigebiets am Sudelfeld. Nach den Besichtigungen des Sudelfelds im Sommer (während und nach dem Ausbau) konnte sich Florian Streibl nun auch ein Bild von den Veränderungen des Sudelfelds während des laufenden Winterbetriebs machen. Es ging mit dem neuen 8er-Sessellift zur oberen Liftstation mit dem Blick auf die verschneite Landschaft. Der Speichersee war in der Schneelandschaft zu erahnen, der Skibetrieb verlief trotz des windigen Wetters gut. Insgesamt konnte ein positiver Eindruck zu den baulichen Veränderungen des Skigebiets gewonnen werden. (Foto: Büro MdL Streibl) 12.02.2020


Strabs und Strebs

Umfangreiche Informationsseiten zu den Themen „Strabs und Strebs“ finden Sie hier: Homepage der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion 

Florian Streibl

Othmar-Weiß Str. 5

82487 Oberammergau

Tel.:  08822 - 935282

Fax:  08822 - 935287

info@florian-streibl.de

Büro im BayErischen Landtag

Maximilianeum, Max-Planck-Str. 1

81675 München

Postanschrift: Bay. Landtag, 81627 München

Tel.: 089 - 4126 - 2665

www.bayern.landtag.de

Besuchen Sie mich auf Facebook